Sonntag, Februar 13, 2005

Filmspaß.

Da hebe ich doch meine neueste, technologische Errungenschaft aus ihrem Verpackungsnest, schon trifft mich ein Schuss gehörige Ernüchterung mitten ins Gesicht. Ein DVD-Player. Man kann eigentlich schon von "Marke" reden, macht den Eindruck als sei er noch nicht fertig gebrütet. Ich meine, was soll ich mit diesem Spielzeug wenn ich ihn nirgendwo anschließen kann?

Also theoretisch wäre eine Verbindung zur hier bestehenden Technik kein Problem. Doch irgendwie macht es sich ohne Kabel ein bisschen schlecht. Zum Glück gibt’s aber noch Überreste älterer Installationen sowie andere Technikversierte Endbenutzer in der Nähe, die ihre Leitungswege doch gerne (wenn auch unwissend) zur Verfügung stellen. Nur zum testen, versteht sich.

Trotzdem. Wenigstens ein popeliges Cinch-Kabel hätte man doch mal beilegen können. Schande! Schande über dich du grinsendes Gesicht, welches du als Firmenlogo fungierst! Bah.

An sich aber ein super Spieler. Keine Frage.