Mittwoch, Februar 23, 2005

Huhu.

Vor allem den ersten Part fand’ ich damals sehr beeindruckend. Der zweite Teil konnte dem Ganzen hingegen nicht wirklich das Wasser reichen (höchstens den Plastikbecher dazu…). Ein möglicher Grund dafür könnte die Tatsache sein, dass der Nachfolger aus Shanghai (Shanghai!?) kam.

Jetzt soll die Reihe also auch noch als Trilogie fortgesetzt werden. Vorab bekommt man passend dazu eine Demoversion serviert. Die ist aber so fettig, dass mein Kupferdraht garantiert Bauchschmerzen davon bekommt. Denn insgesamt muss mein Modem hier fast 600MB herunterschlucken. 600 Megabyte! Das sind 614.400 Kilobyte (Von Byte ganz zu schweigen!). Ich meine es gab mal eine Zeit, da hatte man mit so einem Datenvolumen als Festplattekapazität vorübergehend ausgesorgt. Und heutzutage sind selbst schon Probeversionen so umfangreich wie mein letztes Systembackup.

„Wo sind all die Gigas hin… was ist geschehn’?“

Na ja. Ich lade es mir trotzdem.